Skip links

Mehr Struktur für Scanner-Persönlichkeiten

Mehr Struktur für Scanner-Persönlichkeiten

Jede Frau wünscht sich – glaube ich – von Herzen ein glückliches und erfülltes Leben zu führen. In diesem Wunsch sind wir uns alle gleich. Doch so groß und schön dieser Wunsch auch ist, jede von uns hat ihre eigenen Definition davon, was Glück und Erfüllung für sie bedeutet Und für die meisten von uns ist es nicht einmal selbst klar, was es genau bedeutet oder wie sich dieser Zustand erreichen lässt.

Und so geht es auch vielen Scanner-Frauen: sie fühlen sich unerfüllt, obwohl sie so viele großartige Ideen, Projekte und Dinge im Kopf haben. Obwohl sie so kreativ und ideenreich sind, zeigt sich dieses Bild oftmals gar nicht nach außen; zumindest so lange, wie sie nicht davon wissen.

Und vielleicht geht es dir auch so? Hast du auch öfter das Gefühl, wie gelähmt zu sein, weil die Welt voller faszinierender Möglichkeiten steckt und du so viele tolle Dinge im Kopf hast, aber irgendwie gefühlt nicht davon auf die Straße kriegst? Statt dich den wunderbaren Projekten zu widmen und dir Lebensfreude zu verschaffen, bleibst du irgendwo stecken…..? Das ist ein ganz typisches Phänomen.

Auf der einen Seite kenne ich einige Scannerinnen, die sagen „Mein Leben müsste 1000 Jahre haben, damit ich all das tun könnte, was ich an Ideen habe.“. Auf der anderen Seite fangen sie kaum ein Projekt wirklich mit Herzblut an, weil sie Angst haben, nicht lange dabei zu bleiben oder sich falsch entschieden haben.

Warum ist das so? Wir Scannerinnen könnten doch schließlich ein richtig erfülltes Leben führen, bei unserer kreativen, neugierigen Natur.

Der Grund ist: Wir haben uns so lange versucht an ein Normalmaß der Gesellschaft anzupassen, dass wir uns quasi auf Diät gesetzt haben. Erlauben wir uns nun, unsere Scanner Natur auszuleben, drehen wir erst einmal so sehr auf, dass wir übersprudeln und im Wahrsten Sinn des Wortes auf der Stelle durchdrehen und nicht in die Gänge kommen. Wir haben das Gefühl, wir müssen jetzt sofort alles nachholen.

Außerdem mogelt sich häufig ein falscher Glaubenssatz bei uns ein, der uns vorgaukelt, dass wir uns für fast alles auf der Welt interessieren. Das ist aber nicht so, wie du gleich an deinem eigenen Beispiel sehen wirst.

Deshalb brauchen wir ein Hilfsmittel, das uns gerade am Anfang unserer Reise begleitet, und uns hilft unsere Ideen, Projekte, Interessen zu strukturieren. Und dieses Tool ist total einfach.

 

 

Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Anhören! Und für noch tiefergehenden Support auf deiner Reise zu mehr Liebe und Selbstwertgefühl dir selbst gegenüber, komm unbedingt in den CELEBRATING YIN Insider Club. Das ist mein kostenloses Impuls-Coaching für dich! Einmal in der Woche bekommst du von mir neuen Input per Mail und ich schicke dir auch darüber die Einladungen zu meinen Live-Sessions.

Schon so unglaublich viele Frauen sind dabei und du solltest diesem tollen Insider-Kreis auch angehören, finde ich. 🙂 Ich freue mich, dich auf der anderen Seite zu sehen. Komm zu uns!

 

Bildquelle: Shutterstock.com / Stockfoto-ID: 718432915 / eggegg

Hinterlasse mir gern deinen Kommentar!

Return to top of page